Aug 232012
 
Liebe Homo-Ehe!

der komische wagner von der bildzeitung aeuszert sich heute zur homoehe, spricht sie gar persoenlich an. “liebe homo-ehe”. er sagt:

die schwulen sollen gefaelligst froh sein, dass sie nicht ins gefaengnis kommen, dafuer dass sie schwul sind. und ansonsten die schnauze halten. wer der volksgemeinschaft keine kinder schenkt, hat auch nichts zu vermelden.

Post_von_wagner_liebe_homo-ehe_-_news_-_bild

 

Posted via posterous

Mar 102010
 

also mal vorweg: niemand soll natuerlich solidarisch werden mit dem ollen “liberalen”, nicht zuletzt, weil es ja nur vordergruendig um ihn, mittelgruendig um seinen lebensgefaehrten, und hintergruendig um homophobie in deutschland geht. letztlich hat sich westerwelle, den ich auch so bislang immer unsympathisch und unenglisch fand, kuerzlich bei mir um kopf und kragen geredet als er zwangsarbeit fuer hartz iv empfaenger forderte. damit hat er sich endgueltig als ein deutscher (und auch nur ein solcher) liberaler qualifiziert, der, wie die liberalen in deutschland mal so sind (vor allem, wenn sie sich zu modernen partei-aehnlichen rackets zusammenrotten), im zweifel auch den letzten rest von echter liberalitaet ueber bord schmeisst, wenn man sich auch ausgeslassen dem ressentiment und der bestrafung der undeutschen, lies: arbeitsfaulen, hingeben kann. Continue reading »