Oct 182011
 

heute bekam ich post vom finanzamt, irgendwas mit elektronischem abrufverfahren. darin stand als hinweis unter anderem:

Möchten Sie, dass beim Lohnsteuerabzug ab dem 1. Januar 2012 ungünstigere Lohnsteuerabzugsmerkmale (ungünstigere Steuerklasse, geringere Anzahl von Kindern, kein Pauschbetrag für behinderte Menschen) zugrundgelegt werden, müssen Sie dies noch bis zum 30. November dieses Jahres beantragen.

in einem verwaltungswesen, in dem ganz buergerliche leute sich zwar wegen dem abriss eines haesslichen bahnhofs aufregen und sich darueber mit der polizei zu keilen bereit sind, sich aber bieten lassen (und das anderen in einem verwaltungsschreiben bieten), dass man ihnen lapidar befiehlt, einen antrag zu stellen darauf, dass sie unguenstiger bei der steuerveranlagung wegkommen sollen (weil sie es “moechten”!), sollte man ein sehr genaues auge darauf haben, wenn sich die untertanen erheben und empoeren: es riecht ganz aetzend nach konformistischer revolte.

Posted via posterous

 Posted by at 6.18 pm