May 312009
 

roger willemsen kann einem ja schon mal auf den senkel gehen. aber der ist schon irgendwie cool. in der taz sagt der:

Der Exzess der Nichtigkeit erreicht seinen Höhepunkt, wo Heidi Nazionale mit Knallchargen-Pathos und einer Pause, in der man die Leere ihres Kopfes wabern hört, ihre gestrenge Entscheidung mitteilt und wertes von unwertem Leben scheidet. Da möchte man elegant und stilsicher, wie der Dichter sagt, sechs Sorten Scheiße aus ihr rausprügeln – wenn es bloß nicht so frauenfeindlich wäre.

kuelle: http://www.taz.de/1/leben/medien/artikel/1/heidi-nazionale/

eigentlich wollte ich hier ein lustiges bild von stoffwechselprodukten festen aggregatszustandes hinmachen, aber das waere ja albern, es gibt ja eine ganze webseite, auf der man die bilder sogra noch beurteilen kann: http://www.scheisse-bewerten.de/.
bei dem thema faellt mir ein: die kassierer haben ja auch schon lang nix neues mehr angeboten, das waere doch mal wieder schoen. und weil bei heidi klum und ihrer quatschsendung falsches bewusstsein so trefflich sich kristallisiert, ist doch ein kassierevideo als dreingabe abgemessen. ist natuerlich im original von georg kreisler.

und, komm, noch eins:

May 262009
 

neuigkeiten aus dem blog direkt ins twitter drinne rein… wenn das mal funktionieren tut… jetzt steht der voelligen inhaltsdegeneration nichts mehr im weg.

edit: ja, tut gehen. haha!

 Posted by at 11.06 pm
May 262009
 

rottenburg am neckar! stadt am rande der schwaebischen alb, hier gibt es linsen mit spaetzle, hier wird die kehrwoche auch gemacht, wenn man mit einem bein im grab steht – muss ja wenigstens ordentlich aussehen. darueber hinaus ist rottenburg stinkend katholisch, soweit geht das, dass im grunde der bischof von rottenburg auch noch ueber stuttgart herrscht. kurzum: hier ist die welt in ordnung, im ganzen kaff feiern sauberkeit, moral und anstand froehliche urstaend. in ganz rottenburg? nein. Continue reading »