Jun 272007
 

neulich bekomme ich eine email, ohne phishing-link darin, ohne fieses viren-attachment, ohne alles sonst, nur text:

Hello,
I wish to let you know that i have been paid by a client to assasinate you at convenience,and i have signed a contract of $650,000 yesterday for this.I have never met you before,but they gave me the full description of your identity and contact,together with your photograph which my boys have used to trace you.
The reason why they want you Dead is not disclosed to me as i was not allowed to know,but you are now not better that the dead ok.
My BOYS are now contantly watching you,they are following you-home,office,everywhere…..,you go and they are waiting for my instruction to terminate you.And they will strike at convenience.

THIS IS MY MESSAGE-

LISTEN VERY WELL !!!!,the Police cannot do much to help you out in this right now because you are being watched,any such attempt is very risky cause you will push us to terminate your life without option. Your calls are not safe also.In fact you are traced. I have no business with you but at least i have cleared the way as a pro-,but you may have one chance to live again if you can contact me not latter that 24 hours after this mssage.

GOODLUCK!!!

das finde ich ja geil – jemand hat $6’500’000 auf den tisch gehauen, um mich von einem internationalen auftragskiller um die ecke bringen zu lassen, und ich bin dem killer aber wichtig genug, das risiko einzugehen, den auftrag nicht auszufuehren und sich mit dem urspruenglichen auftraggeber anzulegen. ich habs geschafft! ich habe jemanden so geaergert, dass er mich fuer 650 mille aus dem weg haben will!!!

toasters - this gun for hire

 Posted by at 5.45 pm
Jun 242007
 

george w bush ist ein beliebtes objekt der ressentiments von allerhand anti-imps, antisemiten und verschwoerungstheoretikern, und sie schreiben im ungeheure macht und boshaftigkeit zu. dass sich projektion und dumpfer anti-amerikanismus dahinter verbirgt, ist unbestritten. dass er ein richtiges aus falschen gruenden getan hat (wobei eventuell eine schlechte strategie zum zuge kam), daran tut auch nichts zur sache, dass islamisten den irak in eine hoelle verwandeln.
aber george bush ist, muss man mal sagen, ein lustiger trottel. neulich hoerte ich die formulierung “he armwrestles with the englisch language every day, and he loses on a regular basis”. und lachen kann man ueber dubya allemal mal:

 Posted by at 12.41 pm
Jun 242007
 

ganz grosses tennis! kim carson (auch hier) bei märetfescht in solothurn. 22 uhr auf dem marktplatz. feist alte schule honkytonk country.
Kim Carson

dazu noch eine schweizer country band namens mason jar um 20 uhr, von der ich aus dem web auftritt noch nicht so recht weiss, was ich davon halten soll: gutt oder old europe country schmalzfratzen? aber mal gucken…

 Posted by at 12.34 am
Jun 242007
 

am donnerstag fand in jerusalem unter starken sicherheitsvorkehrungen eine christopher street day parade statt. die demonstration von schwulen und lesben erfuhr im vergangenen jahr bereits anfeindungen von homophoben gegendemonstranten. 2005 stach ein orthodoxer drei teilnehmer der parade nieder.
auch in diesem jahr gab es wieder allerhand missgunst gegenueber den demonstrierenden, eine person wurde mit einem sprengsatz aufgegriffen und ein bombenanschlag auf die parade konnte so verhindert werden.
nun mag man, wenn man ein rechter antisemit ist, dies ereignis heranziehen als beleg fuer die bosartigkeit der juden und der orthodoxen darunter im besonderen. wenn man aber nochmal genau hinguckt und fuer 5 pfennige nachdenkt wird man dreier tatsachen gewahr:

  • die parade in jerusalem wurde durch den hohen gerichtshof in israel entgegen der meinung homphober interessengruppen klar als zulaessig beurteilt und damit “von ganz oben” ge- und unterstuetzt. die parade wurde durch ein ungeheures aufgebot von mehreren tausend polizistInnen und unter einsatz von wasserwerfern vor uebergriffen geschuetzt. die botschaft des staates israel in deutschland feiert in ihrem newsletter die parade als symbolischen sieg fuer israels homosexuelle. welcher andere staat auf der welt (ausser vielleicht den usa) hat angesichts einer veranstaltung, die derart von reaktionaeren bedroht wird, und laut netzeitung “von glaeubigen juden, christen und moslems abgelehnt” wird, derartig klar die sexuelle selbstbestimmung geschuetzt? sicher nicht russland oder polen.
  • das gedankenexperiment einer gay parade in damaskus, teheran, bagdad oder kabul sei hier als ein extrapunkt aufgefuehrt. und? passiert nix, ne? kann man sich nicht so richtig vorstellen.
  • an anderen orten machen leute auch eine parade. allerdings nicht fuer individuelle freiheitsrechte und nicht bedroht durch attentaeter. denn der mordlust geben sie sich schon selbst hin. und alles nur wegen eines beschissenen titels, den herr rushdie von irgendeiner koenigin bekommt. auf aristokratie und altertuemliches adelsgetue sei drauf gebumst – aber die reaktionen derer, die sich in aller regel auch gerne darueber aufregen, dass der staat israel so boese sei, auf diese ernennung, zeigen, welches killefitts es bedarf, um die islamistische seele zum kochen zu bringen. und deswegen finde es gut von der ollen elisabeth, mal klar zu machen, das jemand, der ein bloedes buch schreibt und daraufhin mit einem angeblich nicht zuruecknehmbaren toetungsbefehl belegt wird, schutz und solidaritaet verdient.
  •  Posted by at 12.16 am
    Jun 012007
     

    herr juergen kuttner, der vater von sarah kuttner (so wird jedenfalls geraunt) hat ein videoblog bei der netzeitung, in dem er irgendwelchen abstrusen und interessanten quatsch, der irgendwo anders als video im internt rumschwirrt, vorstellt. und das ist gar nisch ma so schlescht. stellenweise sogar rischdisch geil. waermstens ans herz jeleecht:

    http://www.netzeitung.de/entertainment/kuttner/

     Posted by at 8.37 pm